Startseite | Impressum

Überraschungssieg durch Andre’ Schmerbach

Eine Woche vor Ostern hatten sich 15 SpielerInnen am 11. April zum Mampfe - Blitz versammelt, es wurde eines der spannendsten Turniere der letzten Monate, mit guter Stimmung und vielen flotten Sprüchen garniert.

 Nach der zweiten Pause , vor der 11. Runde , hatte noch mehr als die Hälfte der Teilnehmer (8) Chancen auf den Turniersieg. Alle hatten 1,5 bis 3 Punkte abgegeben, und eine ganze Reihe Duelle gegeneinander standen noch an.

 Joachim Schubert begann stark, fiel nach Niederlagen gegen mehrere Favoriten zurück, schlug als einziger den Turniersieger und landete auf einem guten achten Platz. Peter Burghardt verlor frühzeitig drei Partien und konnte nicht mehr zur Spitze aufschließen, wurde am Ende 6. . Näher an der Spitze war Tanja Pflug – diesmal einzige Frau im Feld - , die in der letzten Runde mit  einem Sieg gegen Julius Heinrich noch den dritten Platz erreichen konnte. Aber die Partie endete remis, so blieb ihr Platz 5 . Dritter wurde Julius, der nur eine Partie verloren hatte, als er gegen Andre‘ Schmerbach früh die Dame einstellte.

 Am solidesten spielte Steffen Kluge, der als einziger ungeschlagen blieb, aber zuviele halbe Punkte abgab. So zeichnete sich schon drei Runden vor Schluß ab, daß Andre‘ an diesem Tag den Sieg davontragen könnte. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte er nur gegen Joachim Schubert verloren, als er kurioserweise in der Hitze des Gefechts eine Pattstellung übersah und ins Schach hineinzog statt zu reklamieren.

 Aber Andre‘ machte es noch einmal spannend : in der letzten Runde gegen Carsten Suhl verlor er zunächst die glatte Dame, konnte dann aber noch ein Mattnetz knüpfen und übersah nun ein einzügiges Matt. Carsten unternahm nichts dagegen, und erst als Andre‘ innehielt ( wo kann der König eigentlich noch hin ?), sah er es und holte damit seinen insgesamt zweiten Turniersieg. Fast auf den Tag genau vor 4 Jahren – am 9. April 2015 – war ihm sein erster Sieg gelungen. Dabei schien es zunächst gar nicht sein Tag zu werden, denn Ahmad Mamous mußte ihm vor dem Turnier eine hartnäckige Verspannung unter dem rechten Schulterblatt wegmassieren, so daß er befreit aufspielen konnte. Ahmad konnten wir endlich mal wieder zur Teilnahme überreden. Mit 7 aus 14 blieb er etwas unter seinen Möglichkeiten, aber sein Standardkommentar ,, Ahmad nich‘ gut !“ trifft dennoch nicht zu.

 In der Gesamtwertung legte Julius wieder ein paar Punkte mehr zwischen sich und Peter, er hat nun 8 Punkte Vorsprung. Andre‘ hat sich auf den 5. Rang nach vorn geschoben. Noch sind 3 Turniere zu spielen, und zwar am 9. Mai, 13. Juni und 11. Juli.

 

Sprüche :

,, Würde es euch dolle stör’n, wenn wir hier noch kurz fertigspielen?“ ( Tanja beim spannenden Finale ihrer Partie gegen Andre‘ zu den ihrerseits störenden Kiebitzen )

,, … hab ich mehr Zeit zum Essen …“  (Simeon, nachdem er in eine Eröffnungsfalle von Julius getappt war und schnell verloren hatte )

,, Oh , der war gut…, war der guut !“ ( Joachim nach einem starken eigenen Zug )

 

Endstand 8. Mampfe-Blitz vom 11.04.2019:

1.    André Schmerbach                 11,5                     25

2.    Steffen Kluge                           11,5                     22

3.    Julius Heinrich                         11,0                     20

4.    Thomas Richter                       10,5                     18

5.    Dr. Tanja Pflug                         10,0                     16

6.    Peter Burghardt                       9,0                       14

7.    Sylvio Persing                          9,0                       12

8.    Joachim Schubert                    8,0                       10

9.    Ahmad Mamous                      7,0                       8

10.      Frank Heuer                          4,5                       6

11.      Reiner Ose                            4,0                       5

12.      Carsten Suhl                          3,0                       4

13.      Mohamad Ghriwati              3,0                       3

14.      Simeon Scharf                      3,0                       2

15.      Mohamad Abou Dmagh      0,0                       1

 

Gesamtwertung nach 8 Turnieren :

 

1.    Julius Heinrich                          179(8)                 (3)

2.    Peter Burghardt                       171(8)                 (3)

3.    Steffen Kluge                           146(8)

4.    Thomas Richter                        117(8)

5.    André Schmerbach                82(7)                   (1)

6.    Joachim Schubert                    76(8)

7.    Dr. Tanja Pflug                         70(5)

8.    Sylvio Persing                           66(5)

9.    Ronny Wiegand                        53(4)

10.       Ahmad Mamous                    50(5)

11.       Simeon Scharf                      42(8)

12.       Jens Härtig                            40(2)

13.       Sven Büscher                        37(3)

14.       Thomas Hartung                   36(2)

15.       Frank Heuer                          35(7)

16.       Carsten Suhl                          33(6)

17.       Katja Hartung                        32(2)

18.       Georgi Dzhelebov                 31(5)

19.       Tobias Richter                      25(1)      (1)

20.       Mohamad Ghriwati              24(7)

21.       Lennard Hoffmann               22(1)

22.       Reiner Ose                            18(7)

23.       Jürgen Heynatz                     14(3)

24.       Dirk Wildenrath                    9(1)

25.       Philipp Kluge                         6(2)

26. Mohamad Abou Dmagh          5(5)